Fundsache des Tages: Bruchtest in Super Slo-Mo

Hey Leute.

Hier ist es übers Wochenende wieder ein bisschen stiller geworden. Das Real Life hatte nämlich in Form meines ältesten Freundes bei mir Einzug gehalten und die kurze Zeit miteinander musste mit ordentlichem Bierkonsum und Pro Evo 2011 Duellen gefüllt werden. Nach dem, durch diese Aktivitäten, viel zu kurzem Wochenende schlaucht so eine Arbeitswoche gleich noch viel mehr. Trotzdem will ich euch dieses Schmankerl nicht vorenthalten. Ein Martial Arts – Schwarzgurt macht Kleinholz aus Eisblöcken und Ziegelsteinen. Das besondere: Erstens setzt er den sogenannten „One Inch Punch“ ein, der durch Bruce Lee, den ewigen Altmeister, berühmt geworden ist. Und zweitens gibts die Aufnahmen auch in ziemlich guter Super Slow Motion zu sehen. Da isses mir schon fast egal, dass das wohl zu einer Werbekampagne von Samsung gehört, um eben die tolle Zeitlupenfunktion ihrer Kameras anzupreisen. Ich find das rockt!

Lustigerweise überlege ich mir grad sowieso, welche Kompaktknipse ich mir zu Weihnachten gönnen möchte. Und ne gute Zeitlupenfunktion wäre schon durchaus ein netter Bonus.
Habt Ihr da Tipps für mich? Welche Kameras sind grade „in“ bzw. was nutzt ihr und wie zufrieden seid ihr?

Bild Attribution License by julie@organikal

  1. So super SloMo-Aufnahmen sind schon beeindruckend, aber es hat schon seinen Grund, warum die ganz langsamen Teile in dem Video so klein geraten sind, die Auflösung ist nämlich nicht besonders in diesem Modus (kann man auch hier sehen: http://www.youtube.com/watch?v=jL_nTOfGmW8).
    Bei einer Kompaktknipse darf man da natürlich keine Wunder erwarten, und ich denke mal, nach ein bisschen Rumspielen verliert man schnell die Lust daran.
    Ich selbst habe eine Casio Exilim und bin ganz zufrieden damit. Mir kam’s vor allem darauf an, dass die Kamera klein und flach ist, damit sie gut in die Hosentasche passt und immer dabei sein kann, falls mal was Erinnernswertes passiert.
    Mmmh, ich glaube, ich bin ein Knipser :-)

      • admin
      • Nov 30th. 2010 8:47pm

      Meine alte Kamera war auch ne Exilim und ich war vollkommen zufrieden. Ist leider auf einem Jungesellenabschied nicht wieder aufgetaucht und damit steh ich jetzt vor der großen Qual der Wahl. Ist für mich schwierig, weil ich mich gerne vorher informiere, aber mich grade bei Kameras irgendwie so gar nicht auskenne. Da auf den neuesten Stand zu kommen kann dauern 😉
      Aber Danke für den Hinweis!

  1. Keine Trackbacks.

INFORMATION