Meine (Grenz)Erfahrungen mit myfab.com

Nach der Mail die ich heute bekommen habe, muss ich mal eben meine Erfahrungen mit der Seite myfab.com mitteilen.
Ich hatte aus einer Laune heraus am 13 Juli einen großen Sitzsack „Big G“ bei myfab bestellt. Der heute, wie ich soeben mit Verärgerung bemerkt habe, günstiger ist als zum Zeitpunkt meiner Bestellung. :(

Das Konzept der Seite ist, hoffentlich hochwertige, Produkte nur auf konkrete Bestellung direkt beim Hersteller in China in Auftrag zu geben und liefern zu lassen. Aufgrund des Transportweges war die Lieferzeit mit ca. 6-8 Wochen angegeben.Somit war mit einer Lieferung ungefähr Anfang September zu rechnen. Bezahlt werden musste natürlich sofort, was ich auch machte.

Dann am 6. September änderte sich Status der Bestellung auf der Seite auf „versandt“. Alles im Rahmen soweit, noch kein Grund zur Beanstandung. Aber die Lieferung bzw. eine Ankündigung seitens einer Spedition kam nicht an. Status der Sendung auf der Seite blieb stur bei „versandt“.
Dann, am 12. Oktober die erste Mail von Myfab, dass es aufgrund von „technischen Problemen“ zu einer Verzögerung gekommen ist. Auf meine Anfrage, was genau jetzt los ist und ob ich das Ding überhaupt noch in absehbarer Zeit bekommen würde, kam heute die geniale Mail vom myfab-Kundendienst, die ich hier mal zitieren und kommentieren möchte:

Wie vereinbart melden wir uns wieder betreffend Ihrer Bestellung des . Bitte entschuldigen Sie unseren verspäteten Bescheid.

Da fehlen offensichtlich die Daten meine Bestellung. Wahrscheinlich ein Fehler im Serienbrief. Wer weiß wie viele solcher Mails die en gros verschicken müssen jeden Tag, da kann sowas schon mal passieren.

Unsere Logistik-Teams haben nun alle nötigen Vorbereitungen getroffen, um für die Arbeit zur Weihnachts- und Neujahrszeit gewappnet zu sein. (…) Das Projekt neigt sich dem Ende, und wir haben unsere Partner nochmals auf die Suche nach Ihrem Paket hingewiesen.

Also, ich bezweifel doch starkt, dass meine Bestellung vom 13. Juli schon zum Weihnachtsgeschäft gerechnet wird. Und wenn doch, will ich gar nicht wissen, wie lange man jetzt auf ne Bestellung warten muss. Weihnachten 2013 ist wohl angepeilt.
Aber ein netter Zug, dass ich nicht selber beim Partner nachfragen muss. Großer Dienst am Kunden, dass die Firma bei der ich bestellt und an die ich gezahlt hab, sich auch selbst um den Verbleib der Lieferung kümmert. Und sei es sogar beim „Partner“.

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass Ihre Bestellung bei unserem Logistikpartner gefunden wurde.

Na, was mich das aber erstmal freut. *Aber*

Nun muss die Hülle jedoch noch mit den Styroporkügelchen befüllt werden

Stimmt. Das ist meiner Auffassung nach Bestandteil eines bestellten Sitzsacks. Die Alternative „Geliefert wird nur die Hülle, die Styroporkügelchen kommen dann einzeln per Luftpost auch China“ war bei der Bestellung auch nicht auswählbar. Wobei ich bei diesem Szenario jetzt wahrscheinlich schon im Besitz des besagten Sitzsackes wäre. Mundgeblasen und in eigener Handarbeit befüllt.

Sie sind nun also umgehend an unseren Befüller zugestellt worden, sodass dieser Prozess spätestens in der Woche des 28. November beendet sein wird.

Klasse. Sind ja auch nur noch über 2 Wochen. Wahrscheinlich muss die Hülle jetzt zum Befüllen wieder zurück nach China, weil das inklusive Transport noch günstiger ist, als das in Deutschland zu machen. Wie das Krabbenpulen in Marokko, gibts alles.
Trotzdem. Was wäre denn gewesen, wenn ich nicht noch mal nachgefragt hätte? Wäre das Ding da in irgendeiner Logistikhalle vergammelt?

Interessiert sich Myfab nach Zahlungseingang dann überhaupt noch dafür, ob die Bestellung beim Kunden ankommt?

Bitte akzeptieren Sie unsere aufrichtige Entschuldigung für diese außergewöhnliche Verzögerung.

Hallo Myfab-Kundenservice. Kommen wir zu meinem Fazit zu der Bestellung bei Euch.

Den Punkt mit der „außergewöhnlichen Verzögerung“ kann ich noch unterschreiben.

Aber sorry, liebes Myfab Team. Der Vorgang in Gänze inklusive dieser Mail klingt weder sonderlich plausibel noch besonders aufrichtig.

So wie das bei mir ankommt, ist die Sendung seit Anfang September schlicht und ergreifend irgendwo vergessen worden. Statt den veranschlagten 6-8 Wochen werden dann bis zur Auslieferung wohl eher 20 Wochen vergehen. Bis zum halben Jahr ist es dann auch nicht mehr weit.

Aber eine großartig andere Wahl, als die Entschuldigung zähneknirschend und mit einem bitteren Beigeschmack zu akzeptieren sehe ich jedoch auch nicht. Immerhin hab ich schon bezahlt und hätte jetzt auch mal gerne was für mein Geld.

Allerdings war diese Erfahrung für mich selber doch sehr abschreckend. Es mag sein, das einige Leute gute Erfahrungen mit myfab gemacht haben, für mich jedoch wird das meine letzte Bestellung „direkt vom Hersteller“ gewesen sein. Und das, obwohl das Konzept auf dem Papier eigentlich ganz plausibel klingt. Um den Vorgang aber kundenfreundlicher zu machen muss der Transportweg vom Hersteller zum Kunden transparenter und nachvollziehbarer gemacht werden. Verzögerungen in so einem Ausmaß geht weit über den akzeptablen Rahmen hinaus.

 

    • Malte1204
    • Jan 14th. 2012 5:31pm

    Servus,
    Also ich habe ähnliche Erfahrung mit myfab gemacht. Ich habe insgesamt 4 Artikel bei myfab bestellt, alles in etwa im gleichen Zeitraum (Ende Mai 2011), zwei davon (Regal und Couchtisch) habe ich Ende des Jahres bekommen und die Qualität ist einwandfrei. Auf die anderen beiden Artikel (zwei Bilderreihen) warte ich nach wie vor, der Versandstatus steht jeden Tag auf Shanghai und bei der Hotline bekommt man keinen an den Höhrer. Auch auf Mitteilungen dass man einen Rückruf wünscht bekomme ich keine Antwort.

    Dass man ca. 3 Monate auf Möbel&Co wartet ist ja normal, aber knappe 8 Monate finde ich eine absolute Frechheit. Grade bei Verzögerungen die mehr als doppelt so lang sind wie die angegebene Wartezeit sollte doch ein preisliches Entgegenkommen von Myfab zu erwarten sein, mal ganz abgesehen von einer ordentlichen Entschuldigung.

    Da es bei meiner Schwester ganz ähnlich war kann ich Myfab absolut NICHT weierempfehlen!

    • Maria
    • Feb 1st. 2012 3:00pm

    Hallo,
    bei mir ist es genauso. Ich habe leider auch einen Sitzsack bei Myfab bestellt, so im Juni 2011 rum und bisher hab ich keinen bekommen und ich werd auch keinen mehr bekommen. Man wird spärlich vertröstet und mittlerweile antworten die auch nicht mehr auf Mails oder Anrufe.
    Was ist das bitte für ein Saftladen?
    Ich hab nun die Bestellung schriftlich storniert, aber auch da, natürlich keine Reaktion von myfab.
    Ich glaub, dass da leider wirklich gar nix mehr kommt.
    Das Geld ist futsch :(

    • MyFab_Nein
    • Feb 15th. 2012 3:48pm

    Ich kann MyFab ebenso nicht weiterempfehlen. Ich habe mir zwei Hocker in der Ausführung Metall (entspricht in der Optik Edelstahl) bestellt. Die Hocker sind tatsächlich nach über 6 Monaten bei mir angekommen. Jedoch sind die Hocker mausgrau gestrichen. Das witzige daran ist, dass MyFab diese Farbgebung meines Wissens niemals angeboten hat. Wahrscheinlich hat das mit der Edelstahloptik nicht so funktioniert. Da hat man sich gedacht, malen wir’s grau an, vielleicht merkt’s niemand. Eine Mail an den Support von MyFab ist bis heute unbeantwortet. Nach den zahlreichen schlechten Erfahrungsberichten über MyFab verwundert mich das jedoch nicht.

    • TheDaubi
    • Mrz 8th. 2012 11:15am

    Hallo Leute,
    ich hab mir am 18.Oktober 2011 einen Liegesack bestellt.
    Und seit dem warte ich, und warte und ……
    Selbst wenn man die Ware in China auf einen Ochsenkarren geladen hätte müsste sie doch schon da sein.
    Mail und Telefonreklamaitionen waren auch bei mir erfolglos.
    Langsam drängt sich mir der Verdacht auf dass die meiste Kohle bei Myfab nicht mit Handel verdient wird sondern dass sie die Vorrauszahlungen ihrer Kunden einfach klever anlegen und von den Zinsen leben.
    Eines ist sicher, Myfab macht mit mir keine Geschäfte mehr.

    • fuchss
    • Mrz 16th. 2012 9:46am

    Tag allerseits,

    am 14.10.2011 bestellte ich ein Fixie mit Lieferdauer 16 Wochen.
    Anfang März fragte ich nach, ob mit Lieferung pünktlich zu rechnen sei.
    Keine AW.
    Eine Woche später erneute, schon etwas deutlichere,
    Anfrage.
    Keine AW.
    Heute erneute, umißvertständliche Rückfrage incl. Ankündigung Rücktritt vom Kauf bei Überschreitung des Liefertermines.
    Mal schaun, was kommt.
    Jedenfalls keine schlaue Art, so mit Kunden umzugehen.
    Never again myfab.com
    Grüße,

    • Saubermann
    • Mrz 26th. 2012 9:21pm

    hallo leute,
    ich wurde auch von myfab verarscht.
    hab mir im september 2011 ein fixie bestellt.
    es sollte anfang februar 2012 da sein.
    meine anrufe wurden ewig ohne erfolg weitergeleitet, und außer dem hat es noch geld gekostet…
    und meine email´s… ihr wisst ja
    hiermit möchte ich ein aufruf starten und alle die sich auch verarscht fühlen ansprechen. das kann doch nicht ohne konsequenzen weiter gehen.
    wär schön wenn ihr euch bei mir meldet und allen menschen, die ihr kennt, den das auch wiederfahren ist, bescheid sagt.
    danke euch
    stefangaede@gmx.de.

    • Gudrun Hansel
    • Apr 6th. 2012 2:45pm

    und wer es bis heute noch nicht wusste, myfab hat Konkurs angemeldet!

      • admin
      • Apr 16th. 2012 3:09pm

      Aha? Gibt es dazu eine Quelle? Hab dazu sonst nirgendwo was gefunden.

    • weigl
    • Apr 11th. 2012 9:37am

    Auch ich musste ewig auf die Lieferung des bestellten Sitzsacks warten. Als er dann geliefert wurde hielt er bei normalem Gebrauch nur ein halbes Jahr, dann verlor er stark an Volumen und dann platzten die Nähte. Auf meine Reklamation hin wurde der Sitz tatsächlich ausgetauscht, aber wie zu erwarten zeigte der neue Sitz die gleiche Qualität auf. Eine erneute und wiederholte Reklamation wurde ignoriert.
    Finger weg von My fab!

    • Marco
    • Apr 12th. 2012 7:54pm

    Hallo zusammen,

    auch bei mir war nur Chaos mit myfab. Mitte August 2011 ein Sideboard und eine Couch bestellt – Liefertermin angeblich Ende Dezember 2011 – Von der Verschiebung des Liefertermins erfahre ich erst, als auf der Homepage von einem Tag auf den anderen die Ware, die kurz vor der Auslieferung (angeblich) war, auf einmal wieder in der Produktion in China ist… Mitte Februar konnte ich dann das Geld über Kreditkarte noch zurück buchen lassen, nach vorheriger Stornierung per Mail – zum Antwortverhalten von myfab kein Kommentar. Heute 12.4.2012 (!) bekomme ich einen Anruf von der Spedition wegen der Lieferung des Sideboards – ich lach mich doch kaputt, bei der Firma klappt ja gar nix…

    • Timo
    • Apr 23rd. 2012 7:11pm

    Hallo Zusammen,
    vond er Firma MyFab sollte sich jeder fernhalten. Habe leider ein Fixie Fahrrad bei myfab bestellt. Leider weil die Lieferzeit mit 4 bis 5 Monaten mir eigentlich schon viel zu lange waren. Habe das etwas spät entdeckt (was sicherlich „keinesfalls“ von myfab und dailydeal so gewollt war). Naja jetzt warte ich seit 8 Monaten auf mein Fahrrad, möchte es überhaupt nichtmehr und habe mehrfach Kontakt mit myfab gesucht und versucht mein Geld zurückzubekommen. Keine Raaktion von myfab. Also Hände weg lassen von dieser unseriösen Firma. An weiteren ähnlichen Beispielen mangelt es nicht wenn man myfab googelt. Das ist Betrug mit System. Schöne fahrradlose Grüße aus Berlin, hab mir jetzt ein Longboard gekauft und wenn diese beschissen Firma mir mein Fahrrad doch noch irgendwann schickt, versenke ich es direkt in der Spree. Und einen hab ich noch. DailyDeal sollte sich seine Partner auch besser aussuchen, denn wer mit Betrügern kooperiert steht nicht gerade in einem guten Licht.

    • Uta
    • Apr 25th. 2012 2:19pm

    Hallo,

    eventuell ein Tipp für alle diejenigen, die immer noch einen
    wirklichen coolen Sitzsack kaufen wollen und super Service schätzen, so wie ich …

    Wollte mir auch einen Sitzsack bei myfab bestellen, weil mich die Seite an sich angesproche hat und habe dann aber wegen der Lieferzeit gezögert!!

    Beim Recherchieren habe ich dann designbotschaft.com gefunden „HAMMER“ und bin nun stolze Besitzerin von einen schwarzen Sitzsack, juhuhu … Versand ging flott und der Service am Telefon hervorragend.

  1. Hallo,
    diese Firma scheint sich auf Kosten WEHRLOSER Kunden
    zu bereichern. Wehrlos darum: 1)weil die Ware im Voraus
    gezahlt werden muß. 2) Danach ist man der Gutwill und
    Willkür dieser Firma ausgesetzt. 3) Es gibt in Deutsch-
    land keinen vertretungsberichtigen Mitarbeiter, den man
    rechtlich belangen kann.
    Ich habe soviel nette Erfahrungen mit dieser Firma ge-
    macht, diese hier aufzuführen, würde ein Buch füllen.
    Kurzbeschreibung:
    MyFab hat es in ZWEI Jahren nicht fertig gebracht, eine
    Bestellung, ordnungsgemäß auszuführen (Mail werden nicht,
    oder nur mit vorgefertigten Schreiben beantwortet, es
    werden immer wieder Zusagen gemacht, die nicht eingehalten
    werden).
    Ich habe zwei aktive Gutscheine auf meiner Seite stehen,
    wenn ich Sie versuche einzulösen heißt es (Der Gutschein
    ist nicht gültig, obwohl unter der Rubrik angezeigt wird
    Gutschein unbenutzt). Keine Reaktion auf Mängelrügen.
    Dann habe ich mir vor einigen Monaten einen Liegestuhl
    bei MyFab gekauft, jetzt ist eine Plastiktülle defekt,
    Wert etwa € 5,00, das Ersatzteil kann scheinbar nicht
    geliefert werden, jetzt kann ich € 200 verschrotten.
    Wer hier kauft ist es selbst schuld. Ich werde nicht
    aufgeben einen Weg zu finden, wie ich dieser Firma an
    das Leder kann, das sind für mich BETRÜGERISCHE MACHEN-
    SCHAFTEN

    • Goeblon
    • Mai 4th. 2012 9:07pm

    Habe im Mai 2011 zwei Bilder bestellt. Bezahlen musste ich sofort, die Lieferung der Ware blieb jedoch zunächst aus. Erst nach mehrmaligem Mailkontakt bzw. Anrufen kam nun ein Bild. Der Liefertermin des zweiten Bildes steht in den Sternen. Fazit: Verarschung par excellence. Ich bestelle dort niemals wieder etwas.

    • Michel
    • Mai 15th. 2012 10:18am

    Hallo zusammen!

    diese Firma ist absolut nicht zu empfehlen. Habe Ware im August letzten Jahrese bestellt und natürlcih auch bezahlt.
    Seit März diesen Jahres versuche ich nun das Geld zurück zu bekommen. Leider bisher ohne Erfolg! Der Gipfel war folgende Mail:

    DE Designer/Künstler25.04.12 11:27

    Sehr geehrter Herr S….. Wir verstehen Ihre Verärgerung und bedauern die Vorkommnisse ausserordentlich. Leider ist es in der Tat so, dass wir auf Grund eines Fehlers in der Buchhaltungsabteilung nach wie vor auf die TAN-Codes der Bank warten. Sobald wir diese erhalten haben, werden die Zahlungen ausgeführt. Wir möchten uns noch einmal für die Vorkommnisse und die dadurch für Sie entstehenden Unannehmlichkeiten entschuldigen.

    Mit freundlichen Grüssen Ihr myfab Kundenservice

    Das ist doch eigentlich unglaublich!!! Lasst die Finger von dieser Firma!!!

    Viele Grüße
    Michel

    • Zahide
    • Mai 15th. 2012 11:05am

    Hallo,
    ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht mit myfab. Ich warte seit Oktober auf meinen Sitzsack. Erst hieß es, es würde Ende Januar geliefert. Dann nach einem Telefonat wurde es auf Ende Februar versprochen. Nun ist Mitte Mai und ich bekomme keinen mehr ans Telefon und auf Emails wird eh nicht geantwortet.
    Ich will meine Bestellung stornieren und warte auf Rückruf seit Ende März. Wenn es noch länger dauert werde ich meinen Anwalt einschalten um mein bereits überwiesenes Geld zurück zu bekommen.

    • Anja
    • Mai 22nd. 2012 9:53am

    Hallo,
    ich kann die nagativen Erfahrungen mit myfab nur bestätigen. Auch ich warte nun schon seit 6 Monaten auf eine bestellte Lampe, die bisher nicht eingetroffen ist. Auch eMail und Anrufe wird seitens myfab nicht reagiert, so dass man sich ziemlich hinters Licht geführt fühlt! Das Geld ist weg und die Ware??? – jedenfalls nicht beim Kunden! Ich werde dort nichts mehr bestellen und kann dies auch anderen empfehlen.

    • Annika
    • Mai 29th. 2012 9:10am

    Hallo zusammen,

    meine Erfahrungen gehen in die gleiche Richtung.

    Im letzten Sommer habe ich ein Bild (Windy) bestellt und nach mehrfachen Anrufen und eMails habe ich eine Zusage am 24.04.2012 bekommen, mein Geld würde mir innerhalb der nächsten 30 Tage auf mein Konto zurücküberwiesen. Jetzt ratet mal, was bis zum 24.05.2012 nicht da war…

    Wobei ich sagen muss, dass ich diese Zusage vermutlich nur erhalten habe, da ich mit der Weiterleitung an meinen Rechtsanwalt gedroht habe.

    Bis jetzt habe ich wieder keine Reaktion auf meine Mail, warum das Geld immer noch nicht da sei. Diese Woche werde ich noch warten, aber danach den Fall wirklich zum Anwalt weiter geben.

    Ich würde jedem abraten, bei MyFab irgendetwas zu bestellen,
    auch wenn ich bei meiner ersten Bestellung das Glück hatte, dass der Artikel sogar SCHNELLER geliefert wurde als angegeben.

    Gruß,
    Annika

    • Marina
    • Jun 4th. 2012 3:27pm

    My Fab – bloß nicht!!!!!!
    Ich habe im Oktober 2011 2 Mülleimer bestellt – natürlich auch gleich bezahlt – und eine Bestätigung mit ungefährem Liefertermin Februar 2012 erhalten.

    Im April 2012 schrieb ich eine Erinnerungsmail und bekam eine Automatenstandardantwort, am 4. Mai schrieb ich eine weitere Erinnerungsmail mit Androhung meines Rücktritts. Hier bekam ich keinerlei Reaktion. Heute bin ich zurück getreten und habe schon jetzt einen dicken Hals, wenn ich von Euren Erfahrungen höre.

    Mein Fazit: Bloß nicht bei MyFab kaufen!!! Es reicht, wenn andere ihr Lehrgeld zahlen.
    Gruß
    Marina

    • Sibel
    • Jun 5th. 2012 1:03pm

    Hallo,

    bei mir gab es bei der ersten Bestellung keinerlei Probleme.
    Hatte die Mülleimer mit Sensoren bestellt, die auch ornungsgemäß geliefert wurden.
    Erst bei der zweiten Bestellung (Sitzsäcke) hat sich die Lieferung bis zum St. Nimmerleinstag hinausgezögert und ich musste x-Mal anfragen. Es wurde mir auch geantwortet und ich habe Geduld bewiesen und wieder gewartet…Als nach etlichen Monaten die Bestellung immernoch nicht geliefert wurde und ich über die im Internet recherchiert habe (jetzt starte ich solche Recherchen natürlich vorher und nicht mehr im nachhinein)habe ich denen mit dem Anwalt gedroht und hab mein Geld zurückverlangt. Die Überweisung wurde getätigt und es kam auch eine Entschuldigung; aber bestellen werde ich bei denen nichts mehr, denn es scheint ein allgemeines Problem zu sein…
    LG

    • Shady
    • Jun 8th. 2012 11:18am

    Dito Dito Dito!
    Ich habe auch ein Fixie bestellt. Als es dann zu dem angekündigten Liefertermin nicht ankam kam als Antwort auf meine Mail:

    »Bei der routinemäßigen Qualitätskontrolle Ihres Fixiebikes haben wir leider eine Beanstandung festgestellt, woraufhin die Produktion gestoppt und von Neuem begonnen wurde. Dadurch kommt es für Sie nun leider zu Verzögerungen (…)«

    Bidde? Wenn dann aber einem Monat nach verschobenem Termin immer noch kein Fixie da ist, weiß man, dass da irgendwas ganz gewaltig stinkt! Also, bestellt bloß wo anders.

    • Sylke
    • Jun 28th. 2012 11:05am

    ERSTAUNLICH – habe genau die gleiche Erfahrung auch mit einem Sitzsack gemacht – Bestellung 16.1.12 – bis heute 28.6.12 ist ein Sitzsack angekommen – die Hotline funktioniert nicht – auf meine Mahnungen reagiert niemand – schon echt frech .
    Hast Du Deinen 2. Sitzsack jemals erhalten ? Danke im Voraus für eine kurze Info und beste Grüße Sylke

    • Florian
    • Jun 30th. 2012 1:54pm

    Hallo zusammen, habe den Blog gerade gefunden und kann nur das gleiche bestätigen.
    Habe bei myfab schon 2 mal bestellt und es ging alles super schnell so wie angegeben, 2-3 Monate kein Thema das konnte man abwarten.
    Nun zu dem aktuellen Problem:
    Habe am 27.09.11 zwei mal den Stuhl Happy bestelle, Status ist immer noch auf Bestellung, bei Nachfragen keine Antwort. Wo die beiden Stühle sind ??? Keine Antwort habe jetzt 8 Mails hingeschrieben aber es scheint keine zu geben der diese bearbeitet.
    Ebenfalls kann man die Hotline vergessen, da tut sich auch nichts. Auf Fragen der Stornierung der beiden Stühle bekommt man auch keine Antwort. Geld zurück LOL man wird nur verarscht.
    Es ist halt nur ärgerlich das es 2 Mal so gut geklappt hat aber wahrscheinlich war das wie Annika sagte nur Glück.
    Habe das ganze mal an eine Anwalt weitergegeben mal sehen ob sich da was tut.

    Für alle die dort Bestellen wollen, macht es nicht gebt lieber ein paar Euro mehr aus und habe keinen Stress.

    Gruß

    Florian

    • Seb
    • Jul 8th. 2012 8:01pm

    Bei uns siehts ähnlich bescheidden aus, wir haben zwei von diesen säcken bestellt. Einer hat es tatsächlich zu uns geschafft, der andere kommt nicht. Myfab reagiert nicht auf Anrufe und Mails, alles sehr komisch. Ich werde jetzt mal meinen Rechtsbeistand anfragen und Geld eintreiben lassen. Ich kann allen nur abraten bei dieser „Unternehmung“ zu bestellen.

    • Silke
    • Jul 9th. 2012 2:15pm

    Hallo,

    ich empfehle diese Firma auch auf keinen Fall weiter: Habe im Dezember 2011 eine Lampe bestellt und bezahlt und warte seitdem – nun schon 8 Monate – auf die Lieferung. Auf Emails reagiert niemand und an die Strippe bekommt man auch niemanden…

    Nun ist es also Glückssache, ob ich noch irgendwann mal etwas für mein Geld sehe!

    Bloß nie dort etwas kaufen!

    Herzliche Grüße
    Silke

    • hanne
    • Aug 20th. 2012 10:15am

    Hallo , bei my fab hatte ich ein Sofa bestellt. Nachdem es nach zwei Monaten noch nicht da war, habe ich nachgefragt. Wochenlang an einen toten Briefkasten bis die Meldung kam: es ist ausgeliefert,ich sollte bei Nachbarn fragen. Ich bat um die Tracking No und dann kam die Nachricht von myfab das Sofa sei wieder zurückgekommen, ob ich Geld oder Sofa wolle. Seitdem schreibe und schreibe ich und bekomme keine Antwort oder die Mail in französisch zurück, dass man auf diese Adresse nicht antworten könne.
    Meine Fragen: Wer war Deine Kontaktperson bzw. Kontaktadresse?

    Vielen Dank

    • Angelika
    • Sep 9th. 2012 12:38pm

    Hallo,
    mein Sessel Happy wurde nach 2 Monaten geliefert, die Qualität ist erschreckend schlecht, er hatte bereits zwei Risse, die Farbe stimmte auch nicht. Jetzt möchte ich ihn zurück geben aber ich habe keine Retouren Adresse. Myfab reagiert nicht auf meine Mailanfrage und auch nicht auf meine Kontaktanfragen. die Telefonnummer ist seit Monaten inaktiv. Wenn jemand mit einer Retouren Adresse helfen kann. Bitte melden.

    Grüße
    Angelika

    • Thea
    • Okt 17th. 2012 5:03pm

    Ich habe vor gut 1 Jahr einen Sitzsack bei Myfab bestellt. Heute bin ich ganz zufrieden aber einen schlechternService kann ich durchaus bestätigen. Bei mir kamen der innere (Netz mit Styroporkügelchen) und äußere Teil (Bezug) getrennt an, was mich zunächst wunderte. Schlecht daran war, dass der Karton mit dem Inneren zerfleddert war und scheinbar von China bis zu meiner Haustür fleißig Kügelchen verloren gegangen sind auf dem Weg. Nach einer Beschwere kam einige Wochen später zumindet ein neues inneres Netz, sodass wir die zum Glück doch noch ausreichend vorhandenen Kügelchen in das neue Netz füllen konnte, was natürlcih eine tolle Sauerei im Wohnzimmer veranstaltete. Also schienen nicht nur Service & Produkte , sondern auch Lieferung & Logistik fehlerhaft zu sein. Sitzsack nie wieder bei myfab kaufen!

    • Marina
    • Nov 6th. 2012 9:53pm

    Marina :
    My Fab – bloß nicht!!!!!!
    Ich habe im Oktober 2011 2 Mülleimer bestellt – natürlich auch gleich bezahlt – und eine Bestätigung mit ungefährem Liefertermin Februar 2012 erhalten.
    Im April 2012 schrieb ich eine Erinnerungsmail und bekam eine Automatenstandardantwort, am 4. Mai schrieb ich eine weitere Erinnerungsmail mit Androhung meines Rücktritts. Hier bekam ich keinerlei Reaktion. Heute bin ich zurück getreten und habe schon jetzt einen dicken Hals, wenn ich von Euren Erfahrungen höre.
    Mein Fazit: Bloß nicht bei MyFab kaufen!!! Es reicht, wenn andere ihr Lehrgeld zahlen.
    Gruß
    Marina

    • Hans
    • Mai 17th. 2014 9:12pm

    Hi, meine Erfahrung ist mit fab- dby, was jetzt irgendwie zu MyFab dazugehört:
    Selbstkonfiguriertes Regal in Birke (hell!!! also) kommt total verölt an und sieht nach Kiefer aus (Original IKEA-Look). Alle Reklamationen zwecklos, weil – steht so auf den Allg. GB, Holz kann mal so, mal so ausfallen usw.

    NIE wieder Fab dby!!!

  1. Keine Trackbacks.

INFORMATION