Tag am Meer (fast)

Was soll ich großartig über diesen Tag in Hamburg sagen. Obwohl rein objektiv eigentlich gar nichts passiert ist, war es einfach herrlich. Aufgestanden bei Regenwetter, aus der S-Bahn gestiegen bei eitel Sonnenschein.

So begann der Tag dann standesgemäß bei schönstem Sonnenschein und einer extrem schmackhaften „Körri„-Wurst (und nem Alster, wenn schon denn schon)

 

und nahm seinen entspannten Verlauf, nach einen kurzen Bootstour nach Övelgönne (bei einem weiteren Alster) auf einer Strandliege in der Sonne:

So lässt es sich doch aushalten…

  1. Jaja, das süße Leben. Viel Spaß noch 😀

    • Janine
    • Mai 12th. 2011 4:21pm

    Noch keine Beschwerden wegen der kühlen Norddeutschen?

      • admin
      • Mai 12th. 2011 6:49pm

      Bitte wie? 😉
      Mal ohne Witz, ich finde den Umgang hier in Hamburg bis jetzt sehr viel herzlicher als dass, was ich in Nürnberg so im Alltag erlebe. kann vielleicht ja auch am ungewohnten guten Wetter liegen aber ist definitiv seeeeehr angenehm :)

  1. Keine Trackbacks.

INFORMATION